Was ist eine Memory Foam Matratze?

Eine Memory Foam Matratze oder auch Visco Schaum Matratze ist in der Regel dichter als andere Schaumstoffmatratzen, wodurch sie stützender und schwerer ist. Die Memory Foam Matratze wird häufig zu höheren Preisen als herkömmliche Schaumstoffmatratzen angeboten.
Dies ist zum Teil auch nicht unberechtigt, da die Herstellung etwas aufwändiger ist. Der Erinnerungsschaum, der in den Memory Schaum -Matratzen verwendet wird, wird üblicherweise in mit einer geringeren Dichte, als bei herkömmlichen Schaumstoffmatratzen hergestellt. Dies beeinflusst die Festigkeit und somit den Liegekomfort. Die Festigkeit bestimmt, ob man weich oder hart auf der Memory Foam Matratze liegt. Die Memory Schaum Matratzen geben punktgenau, aber zeitverzögert nach. Diese sich zäh anfühlende Reaktion ist typisch.

Die meisten Visco Matratzen  haben dieselbe chemische Grundzusammensetzung. Allerdings fühlen sich die Matratzen aufgrund der Dichte des Schaums, unterschiedliche an.

Vorteile und Nachteile der Memory Foam Matratze
Wie alles im Leben hat auch die Memory Foam Matratze nicht nur positive, sondern auch negative Seiten. Die Memory Foam Matratzen benötigen etwas Zeit, um auf die Temperatur zu reagieren, und um sich dem Körper individuell anzupassen. Bei Menschen, die sich beim Schlaf mehr bewegen und die Schlafposition daher mehr wechseln, könnte daher der Memory Effekt eher ungünstig sein.

Ebenso ungeeignet sind Visco Schaum Matratzen für Menschen, die eher von sich behaupten „kalt“ zu sein. Die die Temperatur von außen beziehen. Genauso ist es mit Menschen, die dazu neigen Nachts übermäßig viel schwitzen. In dem Fall sollte man auf andere Matratzentypen zurückgreifen, wie zum Beispiel Taschenfederkern – Matratzen.

Die Visco Schaum Matratze hat dahingehende leider eine sehr ungünstige Durchlüftungseigenschaft. Da allerdings die positiven Aspekte einer Visco Schaum Matratze überwiegen, ist vom Erwerb, keinesfalls  abzuraten. Es ist, wie vieles im Leben, eine individuelle Entscheidung. Eine ausgiebige Beratung ist dem Fall selbstverständlich zu empfehlen. 

 

Was ist Memory Foam und welche Merkmale gibt es?

Die Merkmale von Visco Matratzen, Memory Foam oder Memoryschaum-Matratzen

Visco-Schäume reagieren auf leichten Druck punktgenau. Der Körper sinkt sehr langsam und gedämpft ein. Die Visco Matratzen oder auch Memoryschaummatratze bietet maximale Druckentlastung. Durch den mangelnden Gegendruck stützen sie die Muskulatur allerdings meist schwächer ab als andere Matratzen-Materialien wie Latex oder Kaltschaum.

Die Visko Schaum Matratze hat eine offenporige Struktur, die auf Körperwärme und -gewicht reagiert, indem sie sich an den Körper des Schlafenden anpassen, Druckstellen lindern, Druckstellen usw. verhindern. Memory Foam oder auch visco Matratzen  speichern die Körperwärme und können daher bei heißem Wetter übermäßig warm sein. Eine Matratze mit hoher Dichte hat über die gesamte Lebensdauer der Bettwäsche eine bessere Kompressionsrate. Eine niedrigere Dichte hat aufgrund der Kompression, die nach wiederholtem Gebrauch stattfindet, eine etwas kürzere Lebensdauer.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.