Besser schlafen auf der individuellen Taschenfederkernmatratze !

Aufbau einer Taschenfederkernmatratze

Bei einer klassischen Taschenfederkernmatratze rahmt eine Schaumumrandung den Taschenfederkern ein.

Damit die Matratze halt bekommt und transportfähig wird, deckt man den Federkern ober- und unterhalb mit zwei stabilen Schaumplatten ab. Diese sind mit den Seiten verklebt. Genauso werden fast alle Federkernmatratzen gefertigt.
Dadurch wird die hervorragende Punktelastizität des Federkerns stark reduziert. Durch das Verkleben aller Komponenten miteinander, produziert man eine Matratze an der nichts mehr zu ändern, reparieren oder auszutauschen ist.

Vorteile der Dormito Standard Taschenfederkernmatratze

Dormito produziert eine Standardmatratze wie zuvor beschrieben. Jedoch verkleben wir nicht alles miteinander, sondern packen den Federkern zwischen zwei Schaumstoff-Halbschalen. Somit ermöglichen wir unseren Kunden, die Zonen des Federkerns auch noch nachträglich für die Körperstatur zu optimieren.

Den Matratzen Bezug gestalten wir dehnbar und füllen ihn mit stark saugender Baumwolle, hierdurch erreichen wir eine bessere Körperanpassung und ein deutlich trockeneres Schlafklima.

Die Schaumstoffschalen, den Bezug und die Module des Federkerns können Sie zerlegen und komplett reinigen. Zudem bieten wir Sämtliche Komponenten preisgünstig als Ersatzteile an. So können Sie Ihre Matratze für immer in einem Top Zustand halten.

 

Die zwei Funktionen des Lattenrostes

Damit eine Person mit über 100 kg auf einer Matratze stehen kann und dabei nicht durch das Lattenrost bricht muss jede Latte ca. 50 kg tragen.

Um eine feine Körperanpassung zu erreichen, sollte eine Latte möglichst schon bei einem Druck von unter 0,5 kg nachgeben. Diese zwei Funktionen widersprechen sich grundsätzlich. Die Hersteller haben sich für die hohe Tragkraft entschieden.

Wünscht man eine feine Anpassung muss man die beiden Funktionen von einander trennen. Bei unserem Boxspringbett übernimmt ein Podest das Tragen der Matratze samt Schläfer.

Auf dem Podest stehen ca. 500 Federn, das sind rund 18 Federn für jede Latte eines Lattenrost. Schon bei einer Belastung von 500 g schmiegen sich diese Federn an Ihren Körper.

Bessere Körperanpassung mit dem Dormiflex Schlafsystem

Bei unserem zum Patent angemeldetem Schlafsystem, wird die Schaumumrandung auf dem Podest festgeschraubt. Sie kann zum Bettlaken aufziehen einfach angehoben werden, verrutscht nicht und bändigt ohne strammen Bezug oder feste Schaumabdeckungen die zwei horizontalen Kräfte (wie oben beschrieben).

So können Sie spannungsfrei mit einem stretchbaren Bezug in den Federkern einsinken, der durch eine nur leichte Schaumabdeckung seine hervorragende Punktelastizität auf Ihren Körper übertragen kann.

Der Matratzenkern des Dormiflex Schlafsystems lagert nicht auf einem Lattenrost. Er wird, wie bei einem Boxspringbett, von einer abgestimmten Unterfederung aus Taschenfedern getragen. Die punktelastische Unterstützung wird dabei nicht wie bei Boxspringbetten üblich durch die untere Schaumplatte der Standard Matratze behindert.

Beim Dormiflex können Sie jederzeit die Zonen des Matratzenkerns ändern, alles reinigen und mit dem Ersatzteiltausch für immer in einem perfekten Zustand halten.

Direkt vom Hersteller

Wir produzieren fast Alles in Dortmund und Borken selber und können durch den Direktvertrieb unsere Schlafsysteme in der besten Qualität für nur 500 - 800 € pro Bettseite verkaufen, damit sind wir meist noch günstiger als die Massenware beim Discounter.