Wasserbett-Beruhigung unterstützt und verbessert den Komfort

Eine Wasserbett-Beruhigung? – Was ist das und warum braucht man das?

Die Wasserbett-Beruhigung aus Vlies oder Schaumstoff setzen wir nicht nur zur Reduzierung der Nachschwingzeit des Wassers ein, sondern auch zur zusätzlichen Stabilisierung und Unterstützung Ihres Körpers. Neben der angenehmen Wärme im Wasserbett empfinden unsere Kunden auch bei Rückenleiden oder einem höheren Körpergewicht die beruhigte Dormito Wassermatratze als besonders angenehm, da sie durch die Vlies- und Schaumstoffeinlagen im Wasserkern nicht zu weit in die Matratze einsinken und dadurch die Bewegungen im Bett erleichtert werden.

Lesen Sie gerne weiter unten noch mehr zum Thema „Beruhigungen und Unterstützungen“.

Im Video erklären wir alles !

Wie wird ein Wasserbett beruhigt?

Unsere 20 cm und 23 cm hohen Wassermatratzen beruhigen wir auf zweierlei Art und Weise:

1. Vliesberuhigte Wassermatratzen

Die Vlieseinlagen werden lose in die Wassermatratzen gelegt. Sie saugen sich mit Wasser voll und können so problemlos in den Matratzen „schwimmen“ ohne zu verrutschen.

Es gibt drei verschiedene Beruhigungsstufen:

    mittel beruhigt: 2-3 Sekunden Nachschwingzeit

    stark beruhigt: 1-2 Sekunden Nachschwingzeit

    ultra stark beruhigt: so gut wie kein Nachschwingen

Vliesberuhigte Matratzen können durch ein zusätzlich aufgenähtes Vlies im Hüft- und Lendenbereich ergänzt werden, das erleichtert das Umdrehen und Aufstehen. Die Lendenstütze wählen Sie abhängig von Ihrer Körperform. Sie trägt Ihren Rücken perfekt aber drückt ihn nicht hoch.

    Keine Stützung: lässt Ihre Hüfte tiefer in die Wasser-Matratze einsinken

    Mittlere Stützung: lässt Ihre Hüfte nicht durchhängen, auch wenn Ihre Schultern ausgeprägt sind

    Starke Stützung: trägt Ihre Lendenwirbel auch bei schmalen Hüfte und breiten Schultern

Dormito ATLAS Wassermatratzen

2. ATLAS Wassermatratzen Schaumstoffkern 14 cm + Polyester-Vlies Kombination

Wir füllen unsere Matratzenhüllen mit einem 14 cm hohen, formstabilen Schaumstoffkern in Kombination mit Polyester-Vlies. Der Schaumstoffkern beinhaltet 17 Zonen mit Stützstäben, die individuell auf Ihre Bedürfnisse eingesetzt werden können. Bei Bedarf können Sie diese auch selber nachträglich umstecken und somit die Anpassung weiter optimieren. Bevor wir die bestmögliche Wassermatratze für Sie herstellen, vermessen wir Sie mit unserem Simulator. Darauf spüren Sie sofort jede Veränderung die wir vornehmen und so können wir auch Ihr Gefühl bei der Produktion Ihrer Testsieger Wasserbett-Matratze berücksichtigen.

Unsere ATLAS Matratzen bieten wir in folgenden Beruhigungsstufen an:

    Motion: Ein wenig, sanftes Nachschwingen; tieferes Einsinken, bevor Sie gestützt werden

    Balance: Ganz leichtes Nachschwingen, Sie werden unmittelbar Unterstützt.

    Firm: Bewegungslos, zeitversetztes Einsinken, Sie werden sofort kräftig gestützt.

Die Unterstützungs-Zonen in Ihrer ATLAS Matratze wählen Sie nach Ihrer Körperform.

    Körperform A – Typ: Ausgeprägten Hüften und schmalen Schultern, der Lendenbereich wird nur leicht unterstützt, indem wir die Zone 7 verfestigen.

    Körperform V – Typ: Die Zonen 7, 8 und 9 bilden ein Plateau damit die Schultern entlastet werden und gut einsinken können.

    Körperform I – Typ: Sie sind schlank und weder Hüften noch Schultern sind ausgeprägt, der Lendenbereich wird hier mit den Zonen 7 und 8 unterstützt.

    Körperform O – Typ: Menschen mit rundlicher Figur, bei denen sich das Gewicht in der Mitte konzentriert. Hier wird der Lendenbereich mit keiner Zone unterstützt. Wir fügen jedoch in Zone 17 im Fußbereich einen Stützstab ein, der vielleicht später mal zum Einsatz kommen kann.
    Die Atlas Wassermatratze eignet sich besonders gut für schwere Menschen weil der Schaumstoffkern länger formstabil bleibt als eine Vliesberuhigung.

    Körperform X – Typ: Ihre Schultern, sowie Lenden und Hüften sind ausgeprägt, der Lendenbereich wird hier punktgenau bei Zone 7 unterstützt.

    Damit der Schaumstoffkern in unseren Dormito ATLAS Matratzen seinen vollen Komfort entfalten kann, benötigt er eine höhere Wassermenge als die mit Polyester-Vlieseinlagen gefüllten Matratzen. Daher ist die ATLAS Matratze für unser 23 cm hohes Luxus Wasserbett-System konzipiert. Das Liegegefühl unterscheidet sich von der klassisch vliesberuhigten Wassermatratze.

Welche Beruhigungsstufe ist die richtige?

Diese Frage können wir Ihnen nicht eindeutig beantworten. Die Entscheidung –beruhigt oder unberuhigt - hängt von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Wie sanft oder stark soll die Matratze schaukeln (siehe „Erklärung der Beruhigungsstufen“)? Auch körperliche Aspekte spielen eine Rolle. Bei Rückenleiden empfehlen wir Ihnen mit gutem Gewissen unsere Dormito ATLAS Matratzen, da diese mit ihren vielfältigen Unterstützungsmöglichkeiten individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden können und so den höchstmöglichen Liegekomfort bieten.

Testen Sie die Wasserbett-Beruhigungen vor Ort

In manchen Situationen ist das persönliche Erleben besser als eine theoretische Erklärung. So auch bei den Wasserbett-Beruhigungen. Besuchen Sie uns in einem unserer Bettenfachgeschäfte und testen Sie in Ruhe vor Ort die unterschiedlichen Wasserbett-Beruhigungsstufen. Vielleicht ergibt sich etwas, womit Sie nicht gerechnet hätten. Unser Dormito Team freut sich auf Sie!

Leave A Comment

Andreas Giogos