Boxspringbett Matratze

Unterschiede Boxspring Matratze

Boxspring Matratze: Den ersten Unterschied zwischen beiden Systemen nimmt man in der Regel rein optisch wahr, wobei es auch hier von Hersteller zu Hersteller Unterschiede geben kann. Die Boxspringmatratze benötigt kein Lattenrost mehr.

Beim Boxspringbett fällt meist sofort der hohe Einstieg auf, mit der gleichzeitig sehr kastigen Form. Dies muss jedoch bei Dormito nicht unbedingt so sein. Nicht jedem Kunden sagt diese Optik zu. Hier kann also das Boxspringsystem genauso wie ein normales Matratzen + Lattenrostsystem mit Wunschbettgestell aussehen. Eine individuelle Einstiegshöhe kann natürlich auch gewählt werden.

Unterfederung

Bei der Boxspringmatratze gibt es als Unterfederung kein Lattenrost mehr. Diese Aufgabe übernehmen Bonellfederkerne oder Taschenfederkerne. Letztere sind hier die erste Wahl, denn sie bieten eine bessere Punktelastizität im Vergleich zum Bonellfederkern. Was ein Boxspringbett weiterhin klassisch auszeichnet, ist ein Topper, der als Abschluß auf dem Bett aufliegt. Ein Topper, ist im Prinzip eine dünnere Matratze, kann aus Kaltschaum, Viskose etc. bestehen und hat unterschiedliche Höhen, von 2-9 cm. Er macht das Liegegefühl nochmal angenehmer und etwas weicher.
Boxspring Matratze.

Der Topper

Drei cm haben sich als beste Höhe erwiesen. Dadurch kommen die Vorzüge des Toppers besser zur Geltung, aber auch die Eigenschaften der darunter liegenden Matratze können sich besser entfalten. Dies würde bei höheren Toppern immer weniger zum Tragen kommen. Wie bereits vorher erwähnt, wird der Topper in der Regel als letztes auf das Bett aufgelegt. Bei der Boxspringmatratze von Dormito, befindet sich der Topper unter dem Bezug, somit ist ein Verrutschen ausgeschlossen.

Immer mehr Menschen entscheiden sich heutzutage für eine Boxspringbett Matratze und der Trend stieg in den letzten Jahren kontinuierlich an. Einfach ausgedrückt kann man sagen, dass dieses System keinen Lattenrost mehr besitzt, sondern aus zwei übereinander gelegten Matratzen besteht. Der Abschluss erfolgt durch einen Topper.

Unterschiede gibt es natürlich von Hersteller zu Hersteller. Wie zum Beispiel komprimierte Systeme, welche alles in einer dicken Matratze vereint haben. Oder auch Kombinationen aus Taschenfeder- und Bonellfederkernen, sowie reine Taschenfederkerne. Wohingegen letztere aufgrund der besseren Punktelastizität zu bevorzugen sind.

Viele Vorteile

Mit der Boxspringbett Matratze erreichen Sie ein sehr gutes Liegegefühl. Denn bei sehr guten Systemen, lassen sich die einzelnen Komponenten aufeinander abstimmen. Die Wirbelsäule wird perfekt gestützt. Sollten Sie bei Dormito innerhalb von 3 Monaten merken, dass die Matratze noch nicht zu 100% zu Ihnen passt, können Sie in diesem Zeitraum ohne zusätzliche Kosten den Härtegrad bzw. die Zonen umändern lassen.

In Sachen Hygiene steht die Boxspringbett Matratze einem konventionellen Lattenrost-System in nichts nach. Dies wird übringens bei Dormito sogar noch übertroffen, weil sich die Matratze öffnen und bis in den letzten Winkel aussaugen lässt.

Matratze für Boxspringbett

Eine Matratze für Boxspringbett ist ein Bettensystem auf Federkern- oder Taschenfederkernbasis. Boxspringmatratzen gibt es schon seit mehr als 75 Jahren. Natürlich haben sich mit der Zeit die Matratzen in der Anpassungsfähigkeit, Druckentlastung und Atmungsaktivität deutlich verbessert. Eine geeignete Matratze für ein Boxspringbett ist idealer Weise eine Taschenfederkernmatratze oder bei einem ganz einfachen Komfort eine Federkernmatratze.

Der Unterschied zwischen einer Federkern und Taschenfederkern Matratze ist das die einzelnen Federn der Taschenfederkern Matratze in Taschen verarbeitet werden. Und somit sehr punktelastisch und Anpassungsfähig sind, dies kann Ihnen ein einfacher Endlosfederkern nicht bieten. Egal für welche Matratzenart Sie sich entscheiden, Sie sollten eine qualitativ hochwertige Matratze wählen.

Vorteile eines Boxspringbett oder Boxspringmatratze

Eine Boxspringmatratze hat eine optimale Durchlüftung. Durch die Luftzirkulation im Inneren der Matratze kann die Feuchtigkeit perfekt entweichen. Auch die Anpassungsfähigkeit spielt eine große Rolle. Sind die Federn hoch genug, haben die Federn einen hohen Federgang ( Drehungen) ist die Anzahl der Federn optimal, dann ist es eine qualitativ gute Matratze mit einer perfekten Anpassung.

Wer nicht ausreichend gestützt wird, bekommt Rückenschmerzen Die Federn im Inneren sorgen für die ausreichende Stützkraft und eine hohe Druckentlastung. Gegenüber einer Kaltschaummatratze hat der Taschenfederkern nur Vorteile.

Die individuelle Ausführung von Dormito

Unsere Boxspringbett Matratze, auch Doppelfederkernmatratze genannt, lässt sich auch auf den meisten Lattenrosten nutzen. Sprechen Sie uns dazu vorher an. Wenn Sie bereits ein Boxspringbett besitzen, aber nur die obere Matratze austauschen möchten, ist dies in den meisten Fällen kein Problem. Denn oft lässt diese sich entfernen, sodass die Unterfederung weiter genutzt werden kann. In diesem Fall legen Sie einfach unsere Boxspringbett Matratze drauf.

Die beste Doppeltaschenfederkern Matratze

Die geeignete Matratze für ein Boxspringbett ist unsere Dormiflex Doppeltaschenfederkern Matratze. Sie besteht aus zwei Lagen Taschenfedern, mit insgesamt 1000 einzelnen Taschenfedern, die übereinander liegen. Die untere Reihe Federn ist dabei viel punktelastischer als ein Lattenrost und passt sich so optimal der darauf liegenden zweiten Lage Taschenfedern an.

Die obere Matratze, besteht aus 33 Reihen einzeln verpackter Tonnen-Taschenfedern. Für jede Reihe können Sie individuell die Festigkeit, die Anpassung und die Stützkraft bestimmen. Besonders im Schulter-, Lenden- und Hüftbereich ist ergonomisches Liegen für eine Entspannung des Körpers wichtig.
Lassen Sie sich persönlich in unseren Filialen beraten.

welche matratze bei Rückenschmerzen

Ein persönlicher Boxspringbett Matratzen Testsieger kommt nicht aus der Massenfertigung. Seit über 27 Jahren ermöglicht Dormito Ihnen einen deutlich besseren Liege,- und Schlafkomfort, da wir Ihr Boxspringbett Matratzen ganz individuell für Ihre Größe, Ihr Gewicht und Ihre Körperform anfertigen.

Den einen Boxspringbett Matratzen Testsieger, der zu jedem Schläfer passt, kann es nicht geben!

Matratzen, die industriell für jedermann gefertigt werden, unterscheiden sich kaum voneinander. Zonen werden nur angedeutet, denn was für den Einen optimal ist, passt für den Anderen gar nicht.

Unsere Matratzenspezialisten nehmen sich sehr viel Zeit für eine ausführliche Beratung, um mit Ihnen zusammen Ihr ganz persönliches Boxspringbett aus über 50.000 Modul-Varianten auszuwählen.

Jede Dormito Boxspringbett Matratze dürfen Sie 100 Tage lang Zuhause testen und mit dem kostenlosen Modultausch weiter für sich optimieren. Ihre persönliche Testsieger Matratze behalten Sie dann.

matratze gegen rückenschmerzen

Unsere Bestseller - Vielfalt und Qualität zum günstigen Preis

Doppel-Federkern-Matratze Dormiflex

Doppel Federkern-Matratze
Unsere beste Matratze, perfekte Anpassung und Druckentlastung

Individuell für Ihren Rücken hergestellter zwei Lagen Federkern

33 Zonen können 100 Tage lang kostenlos optimiert werden

Ihr persönlicher Testsieger passt am besten zu Ihrem Körper

Der untere Federkern ist deutlich punktelastischer als ein Lattenrost

XXL Betten für Übergewichtige – HEAVY

XXL Betten für Übergewichtige Matratze
Druckentlastende XXL-Matratze, stabile Umrandung für Schwere

Muss nicht hart sein damit Sie lange hält, günstiger Ersatzteiltausch

Passend für Ihren Körper gefertigt, Komfort nachträglich ändern

Viel weniger schwitzen da offenporig und atmungsaktiv

Die ca. 1.000 Federn kann man 100 Tage lang kostenlos tauschen

Boxspringbett Matratze

Boxspringbett Matratze
Boxspringbett Matratze kann in jeden Bettrahmen eingebaut werden

Ca. 1.000 Federn in 33 Zonen dürfen Sie 100 Tage kostenlos ändern

Abnehmbarer Wellen-Topper mit sehr hohem Raumgewicht

Kein Verrutschen, da alles vom waschbaren Bezug ummantelt wird

Kopfteile und Umrandung in hunderten Leder- oder Textil-Farben