Orthopädische Matratze – Was bedeutet das ?

Orthopäden vergleichen sich bei Ihrer Tätigkeitsbeschreibung gerne mit Gärtnern, die ein Bäumchen an einer schief gewachsenen Stelle an einen Pfahl binden.

Nach diesem Prinzip soll auch eine orthopädische Matratze z.B. eine Fehlstellung der Wirbelsäule ausgleichen. Auf dem Markt werden jedoch tausendfach gleich produzierte Matratzen als orthopädisch angepriesen und unspezifisch bei allen Arten von Rückenproblemen verkauft.

Ein orthopädischer Schuhmacher wird Ihnen auch keine Schuhe aus der Massenfertigung überreichen, sondern ein Paar exakt für Ihre Bedürfnisse anfertigen.

Wenn Sie schon unter Rückenproblemen leiden, sollten Sie sich auf keinen Fall mit „einer Matratze für alle“ zufrieden geben.

Wir fertigen Ihnen, wie ein orthopädischer Schuhmacher, eine Matratze genau für Ihre Körperform, Ihr Gewicht, Ihre Größe und auch Ihr Empfinden an.

So erklären Orthopäden Ihren Beruf

Orthopädische Matratze

So erhalten Sie Ihre beste orthopädische Matratze

Vor der Fertigung Ihrer echten orthopädischen Matratze nehmen wir uns zunächst die nötige Zeit für eine ausführliche Beratung und Analyse Ihrer Rückenleiden.

Anschließend vermessen wir Sie beim Probeliegen auf unserem Simulator. Hier bestimmen und simulieren wir den Härtegrad jeder der 32 Zonen. Sie spüren jede Veränderung der Federanordnung sofort.

So lernen Sie Ihre Matratze bereits während der Beratung kennen und wir können Ihr persönliches Gefühl berücksichtigen.

Im Video erklären wir unsere orthopädische Matratze

[kad_youtube url="https://youtu.be/PY-LB9UwjU0" width="1920" height="1080" maxwidth="1920" autoplay="false" modestbranding="true"]

Orthopädische Matratze – Fragen die vor der Anfertigung geklärt werden müssen

Haben Sie Rückenschmerzen?im LumbalbereichSchulter / HalswirbelsäuleVorfall einer Bandscheibe
Stützende & nachgebende Federreihen wo einsetzen?exakte Anordnung einer Lumbalstützefeste oder weiche SchulterzoneHüft-Unterstützung oder -Entlastung
Beste Drahtstärke für Körpergröße & Gewicht?1,6 / 1,8 / 2,0 mm Unterfederung1,4 / 1,6 / 1,8 mm Schulterzone1,4 / 1,6 / 1,8 / 2,0 mm Matratze
Welche Polster und Textilien?Klima & Wärmeempfinden für BezugVisko- oder Wellen-TopperHochbelastbare / normale Umrandung

Orthopädische Matratze nachträglich optimieren

Erst zu Hause lernen Sie Ihre orthopädische Matratze richtig kennen.

Bei 87 von 100 Kunden passt die rückenschonende Matratze sofort absolut perfekt, 13 % unserer Kunden möchten Kleinigkeiten an Ihrem Federkern verändern.

Durch die Aufteilung unserer Federzonen in ein Beinmodul, ein Mittelmodul mit Lenden- und Hüft-Zone und ein Schultermodul ist das problemlos möglich.

Ist Ihnen zum Beispiel das Schultermodul zu fest, können Sie es ganz einfach gegen ein weicheres tauschen. Der Umtauschservice ist 100 Tage lang kostenlos.

orthopädische matratze

Optimieren ist besser als komplett tauschen

Durch Herausnehmen des alten und Einlegen des neuen Moduls optimieren Sie nur das was Sie wünschen, der Rest der Matratze bleibt unverändert gut.

Im Gegensatz dazu würden mit dem Tausch einer kompletten Matratze auch die guten Eigenschaften geopfert.

Unsere orthopädische Matratze kommt durch kleine Verbesserungen immer zum besten Liegekomfort und kann so Rückenschmerzen wirksam bekämpfen.

Die perfekte Anpassung und Unterstützung Ihrer für Sie hergestellten orthopädischen Matratze wird von keiner anderen übertroffen.

Welche Matratze bei Rückenschmerzen ?

Orthopädische Schaumstoff- oder Federkern-Matratze?

Wir fertigen Kaltschaum-Matratzen, bei denen Sie jede der 14 Zonen nachträglich weicher oder fester gestalten können. Unsere Schaumstoffmatratzen zählen deshalb zu den besten auf dem Markt.

Bei medizinischen Matratzen kommt es besonders auf die Punktelastizität an, deshalb ist ein Taschenfederkern besser geeignet. Außerdem transportieren Federkern-Matratzen Feuchtigkeit schneller ab, Sie schwitzen weniger und das Schlafklima ist trockener und gesünder.

Bei Rückenproblemen können die feinere Abgrenzung zwischen nachgebenden und stützenden Federn, sowie die individuell an Ihren Körper angepassten Zonen helfen, Schmerzen wirksam zu bekämpfen.

Jedoch werden Federkern-Matratzen in der Regel auf ein Lattenrost gelegt, welches den Schläfer samt Matratze tragen muss. Aus Sicherheitsgründen ist es so stabil gebaut, dass man auf einer Latte stehen könnte und sie nicht bricht. Daher darf man nicht erwarten, dass sich eine Latte schon bei geringem Druck anpasst.

Härtegrad orthopädische Doppelfederkern-Matratze

Bei unserer Doppelfederkern Matratze Dormiflex benötigen Sie keinen Lattenrost, denn hier ruhen die Federn der Unterfederung auf einer Platte. Diese Unterfederung trägt Eins zu Eins die Federn der Obermatratze. Die Unterfederung passt sich dabei punktelastisch an die Obermatratze an, während die Platte die ganze Konstruktion trägt.

Der zweistufige Federweg, mit der perfekt zu Ihrem Körper passenden Härtegrad Verteilung in den 33 Zonen, bietet Ihnen eine Symbiose aus nachgeben und stützen, die von keiner anderen Matratze übertroffen wird.

orthopädische matratze

Dormito’s Service damit Sie die beste orthopädische Matratze erhalten

Herstellung einer orthopädischen MatratzeHärtegrad-Verteilung aus 32 Zonenpunktgenaue UnterfederungTextilien & Topper für Sie angefertigt
Lieferung / Versand / AbholungDormito Kunden lassen zu 85 % aufbauenIn Deutschland Versand gratis (ohne Inseln)Bei Werks-Abholung Geld sparen
Härtegrad der Zonen jederzeit optimierendie guten Zonen behalten, die anderen optimierenkompletter Matratzen-Tauschen = Neuanfangbis perfekt 100 Tage lang tauschen kostenlos
Verschleißteile jederzeit austauschenfür immer Matratze aktuell und neu haltenNach ca. 9 Jahren Topper erneuernNach ca. 20 Jahren Bezug-Top austauschen
Umzug und Entsorgungin einzelne Elemente zerlegbarkann sortenrein recycelt werdenminimalster, ökologischer Fußabdruck
Teilen