Besser schlafen auf der individuellen Taschenfederkernmatratze !

Es gibt viele interessante Merkmale bei einem Tonnentaschenfederkern. Zum einen erinnert die abgerundete und bauchige Form an eine Tonne. Zum anderen sind die Federn in Taschen eingenäht. Daraus resultiert der Name „Tonnentaschenfederkern“ bzw. „Tonnentaschenfederkernmatratze“. Je nach Ausführung kann die Anzahl an Federn schwanken. Umso mehr Federn die Matratze hat, umso punktelastischer ist sie. Die Federn geben nur an der Stelle nach, an dem der Schläfer liegt. Ein weiterer Aspekt ist der Feuchtigkeitstransport. Bei Personen, die viel schwitzen, sorgt die Matratze für einen optimalen Temperaturausgleich und somit auch für einen trockenen Schlaf.

Taschenfederkern oder Tonnentaschenfederkern

Sollte es eher Taschenfederkern oder Tonnentaschenfederkern sein? Diese Frage ist relativ. Der einzige Unterschied liegt in der Form der Stahlfedern. Bei den Tonnentaschen besitzen die Federn eine eher bauchige Form. Die Zweckmäßigkeit im Vergleich zu der Taschenfederkernmatratze ist hierbei gleich.

 

Vorteile

Die Tonnentaschenfederkernmatratzen bzw. Taschenfederkernmatratzen besitzen i. d. R. eine lange Lebensdauer. Die vorgestauchten Edelstahl-Federn besitzen eine hohe Beschaffenheit und sind, abgestimmt auf das richtige Körpergewicht, so gut wie unkaputtbar. Ebenso trumpft diese Matratzenform durch Punktelastizität auf. Es werden nur die Federn belastet, auf denen man liegt. Außerdem ist sie geräuscharm. Durch ein luftzirkulierendes und kühlendes System ist sie zudem ideal für Schläfer geeignet, die mittelmäßig bis stark schwitzen.

 

Nachteile

Da wo es Vorteile gibt, gibt es auch Nachteile. Die Tonnentaschenfederkernmatratzen bilden da keine Ausnahme. Die Punktelastizität wird durch eine hohe Anzahl an Federn erzielt, sprich umso mehr Federn, umso höher die Punktgenauigkeit. Dies wird von einigen Fachleuten auch als Nachteil gewertet. Denn bei einer hohen Anzahl an Federn steigt auch das Eigengewicht. Das wenden der Matratze kann bei Bedarf also sehr schwer sein. Die eingeschränkte Liegefläche ist ebenso ein Contra-Punkt. Die Federn werden von einem äußeren Schaumrand getragen. Der Rand ist je nach Modell unterschiedlich breit. Kälteempfindliche Personen sind gegenüber dem Taschenfederkern bzw. Tonnentaschenfederkern auch eher abgeneigt.

Wie kommt Dormito da ins Spiel?

Durch unsere Dormiflex-Matratze haben Sie die Möglichkeit, eine für sich individuelle  Matratze anfertigen zu lassen. Der entscheidende Vorteil bei unserer Taschenfederkernmatratzen liegt darin, dass sie nachrüstbar ist. Durch Probeliegen im Geschäft erhalten Sie meistens immer nur eine Momentaufnahme. Ein richtiges Feedback, ob die Matratze passt oder nicht bekommen Sie erst nach 10 – 14 Tagen. Durch ein, von uns entwickeltes Baukasten-System können verschiedene Zonen (Schulter, Lende oder Hüfte), im Nachhinein noch angepasst werden. In den ersten 100 Tagen ist dies sogar kostenfrei möglich.

Aufbau einer Taschenfederkernmatratze

Bei einer klassischen Taschenfederkernmatratze rahmt eine Schaumumrandung den Taschenfederkern ein.

Damit die Matratze halt bekommt und transportfähig wird, deckt man den Federkern ober- und unterhalb mit zwei stabilen Schaumplatten ab. Diese sind mit den Seiten verklebt. Genauso werden fast alle Federkernmatratzen gefertigt.
Dadurch wird die hervorragende Punktelastizität des Federkerns stark reduziert. Durch das Verkleben aller Komponenten miteinander, produziert man eine Matratze an der nichts mehr zu ändern, reparieren oder auszutauschen ist.

Vorteile der Dormito Standard Taschenfederkernmatratze

Dormito produziert eine Standardmatratze wie zuvor beschrieben. Jedoch verkleben wir nicht alles miteinander, sondern packen den Federkern zwischen zwei Schaumstoff-Halbschalen. Somit ermöglichen wir unseren Kunden, die Zonen des Federkerns auch noch nachträglich für die Körperstatur zu optimieren.

Den Matratzen Bezug gestalten wir dehnbar und füllen ihn mit stark saugender Baumwolle, hierdurch erreichen wir eine bessere Körperanpassung und ein deutlich trockeneres Schlafklima.

Die Schaumstoffschalen, den Bezug und die Module des Federkerns können Sie zerlegen und komplett reinigen. Zudem bieten wir Sämtliche Komponenten preisgünstig als Ersatzteile an. So können Sie Ihre Matratze für immer in einem Top Zustand halten.

 

Die zwei Funktionen des Lattenrostes

Damit eine Person mit über 100 kg auf einer Matratze stehen kann und dabei nicht durch das Lattenrost bricht muss jede Latte ca. 50 kg tragen.

Um eine feine Körperanpassung zu erreichen, sollte eine Latte möglichst schon bei einem Druck von unter 0,5 kg nachgeben. Diese zwei Funktionen widersprechen sich grundsätzlich. Die Hersteller haben sich für die hohe Tragkraft entschieden.

Wünscht man eine feine Anpassung muss man die beiden Funktionen von einander trennen. Bei unserem Boxspringbett übernimmt ein Podest das Tragen der Matratze samt Schläfer.

Auf dem Podest stehen ca. 500 Federn, das sind rund 18 Federn für jede Latte eines Lattenrost. Schon bei einer Belastung von 500 g schmiegen sich diese Federn an Ihren Körper.

Bessere Körperanpassung mit dem Dormiflex Schlafsystem

Bei unserem zum Patent angemeldetem Schlafsystem, wird die Schaumumrandung auf dem Podest festgeschraubt. Sie kann zum Bettlaken aufziehen einfach angehoben werden, verrutscht nicht und bändigt ohne strammen Bezug oder feste Schaumabdeckungen die zwei horizontalen Kräfte (wie oben beschrieben).

So können Sie spannungsfrei mit einem stretchbaren Bezug in den Federkern einsinken, der durch eine nur leichte Schaumabdeckung seine hervorragende Punktelastizität auf Ihren Körper übertragen kann.

Der Matratzenkern des Dormiflex Schlafsystems lagert nicht auf einem Lattenrost. Er wird, wie bei einem Boxspringbett, von einer abgestimmten Unterfederung aus Taschenfedern getragen. Die punktelastische Unterstützung wird dabei nicht wie bei Boxspringbetten üblich durch die untere Schaumplatte der Standard Matratze behindert.

Beim Dormiflex können Sie jederzeit die Zonen des Matratzenkerns ändern, alles reinigen und mit dem Ersatzteiltausch für immer in einem perfekten Zustand halten.

Direkt vom Hersteller

Wir produzieren fast Alles in Dortmund und Borken selber und können durch den Direktvertrieb unsere Schlafsysteme in der besten Qualität für nur 500 - 800 € pro Bettseite verkaufen, damit sind wir meist noch günstiger als die Massenware beim Discounter.

 

Der Federkern

Diese Matratze gibt es auf dem Markt in vielen verschiedenen Ausführungen, wobei man auch schnell die Übersicht verlieren kann. Nicht jeder Federkern ist gleich, denn im Groben kann man unterscheiden zwischen Bonell- und Taschenfederkernmatratzen.

Weiter unten gehen wir auf die unterschiedlichen Arten der Federkernmatratze ein und zeigen auf, auf welche Zonen beim Liegen und Schlafen es wirklich ankommt.

Die verschiedenen Arten des Federkerns

Der Typ Bonell, ist die klassische und einfachste Ausführung dieser Matratze. Sie besteht aus großen miteinander verbundenen Stahlfedern und hat somit eine mangelhafte punktuelle Druckentlastung, weil hier der Druck auf eine große Fläche verteilt wird und dadurch z.B. die Schultern nicht weit genug einsinken können.

Der Typ Taschenfederkern, ist die zur Zeit fortschrittlichste Federkernmatratze. Sie gibt punktuell sehr gut nach, weil die kleineren Stahlfedern in einzelne Taschen verpackt sind und somit jede Tasche für sich dem Druck nachgeben kann. Auch bietet sie mehr Variationsmöglichkeiten hinsichtlich passender Zonen.

Grundsätzlich eignet sich die Federkernmatratze auch für alle Schläfer, die dazu neigen im Bett leicht zu schwitzen, weil die Luftzirkulation einfach unübertroffen ist.

Welche Matratze für Sie geeignet ist

Man gibt schnell "Matratze Federkern" in der Suchmaschine ein, um sich vorab gründlich zu informieren, was natürlich richtig und gut so ist. Aber so wirklich klar wird es einem immer noch nicht, welcher Typ Federkernmatratze denn wirklich der richtige ist.

Die Dormito Federkern Matratze "Sylt" mit einer Lage oder die Doppelfederkernmatratze "Dormiflex" mit zwei Lagen Federkernen ist so gut wie für jeden Schläfer, die passende Matratze. Zonen und Härtegrad lassen sich individuell anfertigen und sogar kostenlos innerhalb von 3 Monaten umändern, falls Sie beim Schlafen zu Hause merken, dass noch etwas optimiert werden muss.

Taschen-Federkern-Matratze Sylt

taschen federkern matratze
Taschen-Federkern für Sie gefertigt, 100 Tage kostenlos optimieren

Viel punktelastischer als Schaumstoff, dadurch feinere Unterstützung

Abnehmbarer Kaltschaum Wellen-Topper mit hohem Raumgewicht

Kein Wärmestau durch Taschenfedern. Bezug bei 60°C waschbar

Den Taschenfederkern können Sie entnehmen und reinigen

Doppel-Federkern-Matratze Dormiflex

Doppel Federkern-Matratze
Unsere beste Matratze, perfekte Anpassung und Druckentlastung

Individuell für Ihren Rücken hergestellter zwei Lagen Federkern

33 Zonen können 100 Tage lang kostenlos optimiert werden

Ihr persönlicher Testsieger passt am besten zu Ihrem Körper

Der untere Federkern ist deutlich punktelastischer als ein Lattenrost

Teilen